VORTRAGSTHEMEN MICHAEL KASTNER

 

  • Aktives Altern und psychosoziales Gesundheitsmanagement
  • Arbeit im Wandel
  • Arbeitsfähigkeit und Arbeitsbelastung für die nächsten Jahre
  • Berufliche Höchstleistung vs. Lebensqualität
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Burn Out, wenn nichts mehr geht, wie man sich und seine Mitarbeiter schützen kann
  • Chancen und Risiken der Digitalisierung
  • Demografie-, Diversity- und Innovationsmanagement im Kontext des Leistungs- und Gesundheitsmanagements
  • Demografiemanagement
  • Digitalisierung: Genial katastrophal?
  • Ethik von Wissenschaft und Wirtschaft , moderne Arbeit!
  • Führung, Leistung und Gesundheit
  • Führungscontrolling
  • Führungspersönlichkeit (Kontext, Selbst-/ Fremdbilder, Lernfelder)
  • Ganzheitliches, integratives und systemverträgliches Leistungs- und Gesundheitsmanagement
  • Innovationsfreundliche Unternehmenskultur
  • Integration von Betriebliches Gesundheit,- Demografie-, Diversity- und Migrationsmanagement
  • Klare Führung ist gesund. Respekt als Voraussetzung für Resultate  und Gesundheit
  • Kreativität und Innovationskraft – Ü40, Ü50, Ü60
  • Leistungsdruck und Performance
  • Motivationsfaktoren
  • Motivierte Berater, motivierte Kunden
  • Optimierung von Leistung und Gesundheit – Management der Balancen von Arbeit, Privatleben, Lebensqualität- "Älter werden im Job"
  • Produzentenstolz durch Wertschätzung
  • Prokrastination (Aufschieberitis) und Volition: Warum tun wir nicht das, was wir für richtig halten?
  • Psychische Belastung und Altern
  • Psychosoziales Gesundheitsmanagement
  • Resilienz - die robuste Seele
  • Selbstmanagement zur Work Life BalanceSynegoismus, wie können wir systemverträglich Win-Win-Situationen erzeugen?
  • Umgang mit Komplexität und Dynamik
  • Umgang mit schwierigen Menschen
  • Veränderungsmanagement in Organisationen Führungsethik
  • Was können Gesundheitsförderangebote?
  • Welche Rolle hat eine Führungskraft im Rahmen eines Gesundheitsmanagements?
  • Wer pflegt im Jahr 2020?       
  • Wie erkennen wir die schwachen Zeichen psychischer Beeinträchtigungen wie Burnout und wie gehen wir damit um?
  • Work Life Balance Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf

 

Verwaltung (Postanschrift)

In der Erdbrügge 35a

58313 Herdecke

02330 9759 0

info@iapam.de